Umbau der Messehalle 15 auf dem Gelände der Alten Messe Leipzig

Umbau der Messehalle 15 auf dem Gelände der Alten Messe Leipzig

Umbau der Messehalle 15 auf dem Gelände der Alten Messe Leipzig
Die Messehalle 15 war zur ihrer Eröffnung im Jahre 1928 mit einer Spannweite von 97,8 m die weitestgespannte Ausstellungshalle der Welt. Im zweiten Weltkrieg wurde sie Ziel von Bombenangriffen, weshalb die Halle zu 3/7 zurückgebaut werden musste und durch zusätzliche Inneneinbauten viel von ihrer ursprünglichen Faszination verloren hat.

Mit dem Erwerb des schon lange nicht mehr genutzten Kulturdenkmals plant das Zweirad-Center Stadler nicht nur einen Zweirad-Fachmarkt mit 6000 m² Verkaufsfläche in zentraler Lage von Leipzig zu eröffnen. Der Bauherr hat sich auch verpflichtet, das historische Gebäude von innen und außen denkmalgerecht zu sanieren und den ursprünglichen, stützenfreien Raumeindruck wieder herzustellen.

Nach umfangreichen Voruntersuchungen steht der Baubeginn nun unmittelbar bevor.

Unsere Leistungen:
Tragwerksplanung,
Wärmeschutz und Energiebilanzierung,
KfW-Sachverständigenleistungen im Rahmen
der Antragstellung für KfW Denkmal