Aktuelles

Aktuelles

März 2017
Erste Brücke aus carbonfaserverstärktem Kunststoff in der Planung
Nach der Realisierung von Brücken aus glasfaserverstärktem Kunststoff plant pb+ aktuell die erste Brücke aus Carbonfaser-Epoxidharz-Laminat. Die Fußgängerbrücke soll auf dem Firmengelände von Carbon Rotec, dem Hersteller für die Rotorblätter von Windkraftanlagen in Lemwerder entstehen ... mehr

Positive Entwicklung von pb+ hält auch im dritten Jahr nach der Umfirmierung an

Die pb+ Ingenieurgruppe gehört schon seit vielen Jahren zu den führenden Ingenieurbüros in der Region, die auch wirtschaftlich auf soliden Füßen stehen. Seit der Unternehmensumwandlung von einer GmbH in eine AG im September 2014 konnte pb+ die positive wirtschaftliche Entwicklung sogar noch erheblich steigern ... mehr


pb+ für „Großer Preis des Mittelstands“ nominiert

Die pb+ Ingenieurgruppe AG wurde im Februar 2017 zum Wettbewerb „Großer Preis des Mittelstandes“ der Oskar-Patzelt- Stiftung“ nominiert. Die Zeitung „Die Welt“ bezeichnet diesen Preis als deutschlandweit begehrteste Wirtschaftsauszeichnung ... mehr


Sechs Prokuristen von pb+ wurden zu „Beratenden Ingenieuren“ ernannt

Dipl.-Ing. Michael Helmke, Prokurist in der pb+ Ingenieurgruppe AG, machte im September 2016 den Anfang, inzwischen folgten ihm die anderen fünf Prokuristen bei pb+: die Diplomingenieure Lothar Köster, Marko Nitsche, Heiner Richter, Christian Schulte und Franz Sieve sind in Bremen seit der Änderung des §4 Abs. 2 Nr. 3 des Bremischen Ingenieurgesetzes zum 1. März 2016 die ersten und bislang einzigen leitenden Angestellten, denen von der Ingenieurkammer Bremen die Berufsbezeichnung „Beratender Ingenieur“ zuerkannt wurde ... mehr


Dezember 2016
Dr.-Ing. Jens Ritter ist Prüfer für bautechnische Nachweise im Eisenbahnbau
Dr.-Ing. Jens Ritter, Vorstandsmitglied der pb+ Ingenieurgruppe AG, erhielt aufgrund seiner nachgewiesenen Sachkunde vom Eisenbahn-Bundesamt am 05. 12. 2016 die Anerkennung als „Prüfer für bautechnische Nachweise im Eisenbahnbau ... mehr

September 2016
Brücke Emshoopweg als Ersatzneubau höher gelegt
Die Überführung Emshoopweg über die B75 ist ein Privatweg, welche die Anbindung des einzigen Anliegers von Groß Emshoop an das öffentliche Straßennetz gewährleistet und die Bewirtschaftung der umliegenden Landwirtschaftsflächen ohne große Umwege ermöglicht. Für die alte Brücke wurde ein Ersatzneubau notwendig ... mehr

Dipl.-Ing. Michael Helmke ist "Beratender Ingenieur"
Dipl.-Ing. Michael Helmke, Prokurist in der pb+ Ingenieurgruppe AG, ist in Bremen der erste leitende Angestellte, dem die Berufsbezeichnung „Beratender Ingenieur“ zuerkannt wurde. Bisher konnten in Bremen gemäß den Bedingungen des Ingenieurgesetzes nur selbstständige Freiberufler sowie persönlich haftende Gesellschafter von unabhängig tätigen Ingenieurbüros diesen Berufstitel tragen ... mehr

August 2016
Zweirad-Center Stadler: Ökologisch nachhaltiger Neubau mit historischem Bezug
Am 19.08.2016 feierte das Zweirad-Center Stadler vor geladenen Gästen die offizielle Eröffnung für seine Bremer Filiale am neuen Standort in der Hafenstraße 1. Die ... mehr

Vom Lokschuppen zum Möbelhaus
Zu einem bereits zurückliegenden aber besonders attraktivem Umwidmungs-Projekt eines historischen Bauobjektes kann pb+ nun erstmals eigene Fotos und eine ausführliche Projektbeschreibung in unserer Referenzsammlung präsentieren ... mehr
 
Hochstraße Breitenweg abgesackt - pb+ erarbeitet Lösung
Infolge des Aushubs der Baugrube auf dem Bahnhofsvorplatz in Bremen haben sich die Stützen der Hochstraße Breitenweg in diesem Bereich gesetzt und die Hochstraße ist abgesackt: zur Bahnhofsseite um bis zu 15 Millimeter, Richtung Innenstadt um bis zu zwölf Millimeter. Dadurch ergibt sich eine Querneigung der Fahrbahn von drei Millimetern ... mehr

Juli 2016

„Kudamm Karree“, Berlin: Neuer Großauftrag für pb+
Das Anfang der 70er Jahre entstandene Berliner Kudamm Karree, ein Einkaufs- , Theater- und Büroareal mit Kneipenmeile zwischen Uhlandstr., Lietzenburger Str., Knesebeckstr. und Kurfürstendamm, wird durch den Investor Cells Bauwelt aus München nach Plänen des Architekten Jan Kleihues aufwändig umgestaltet, saniert und neu gebaut. Die pb+ Ingenieurgruppe AG erhielt den Auftrag für Tragwerksplanung und Ausführungsplanung für alle Bauteile des Gesamtprojekts ... mehr

WESTPHAL ARCHITEKTEN BDA erhält bundesweite Auszeichnung für Schuppen Eins
pb+ gratuliert WESTPHAL ARCHITEKTEN BDA zur Auszeichnung „NIKE“ des Bund Deutscher Architekten BDA in der Kategorie „Fügung“ für den Umbau des Schuppen Eins in der Überseestadt von Bremen. Der BDA erwählte die Siegesgöttin der antiken griechischen Mythologie zur Namensgeberin für ihren Architekturpreis Nike, dem „Preis der Sieger“, denn nominiert werden nur solche Projekte, die bei den Preisverfahren der 16 BDA-Landesverbände bereits erfolgreich waren ... mehr
 
Drei Mitarbeiter von pb+ als „BIM Modeler“ zertifiziert
Tritt in der klassischen Bauplanung eine Änderung auf, müssen für alle Beteiligten überarbeitete Zeichnungen und neu ermittelte Mengen-/Kostenrechnungen angefertigt und zugesendet werden, die wiederum erneut mit den weiteren Fachplanungen abgeglichen werden. Dies erzeugt einen hohen Koordinierungs- und Arbeitsaufwand, der mit Building Information Modeling (BIM) deutlich reduziert werden kann ... mehr
 
Mai 2016
Zukunftstag bei pb+: Schüler/innen konstruieren erfolgreich die "Leonardo Da Vinci Brücke"
Der Zukunftstag bietet Schülerinnen und Schülern der 5. bis 10. Klassen die Gelegenheit, in Berufe hinein zu schnuppern. Betriebe, Hochschulen und Einrichtungen öffnen an diesem Tag ihre Türen und gewähren Einblicke in ihren Berufsalltag. Auch pb+ beteiligte sich am Zukunftstag und vermittelte den Schüler/innen Johanna Meyer (6. Klasse), Nico Wilkens (6. Klasse) und Thilo Bühring (8. Klasse) einen ersten Eindruck von den Tätigkeitsbereichen eines Ingenieurbüros für Tragwerksplanung ... mehr
 
März 2016
Weiterbildung zum Thema Spannbeton-Fertigdecken
Die Weiterbildungsveranstaltung im März richtet sich vornehmlich an die planenden und prüfenden Ingenieurinnen und Ingenieure. Die Firma Brespa wird bei der pb+ Ingenieurgruppe AG ein Hausseminar zu Spannbeton-Fertigdecken von DW SYSTEMBAU mit Schwerpunkt auf Entwurf und Tragwerksplanung durchführen. Als Gastreferent konnte Herr Doser gewonnen werden, er hat die Zulassung der Spannbetondecken begleitet und viele aktuelle Bauvorhaben durch Gutachten zur sogenannten „biegeweichen Lagerung“ der Decken erst möglich gemacht.
Termin: 11. März 2016, 11.00 Uhr
 
Februar 2016
Urbanes Wohnen auf dem Stadtwerder
Grün, ruhig und doch stadtnah – so bewirbt die GEWOBA ihre neuen Bauprojekte am Stadtwerder mit Weser-Blick. Am attraktivsten Standort der Bremer Neustadt entstehen bis 2017 auf zwei Baufeldern über 60 Mietwohnungen, eine Kindertagesstätte, eine Tagespflegestätte für den Träger Bremer Heimstiftung sowie betreute Wohnangebote für Senioren. Nach dem Baustart im Frühjahr 2014 konnte das erste Gebäude mit 34 Wohnungen auf dem Baufeld 1 nun im ersten Quartal 2016 vollendet werden ... mehr
 
Februar 2016
Firmenkohlfahrt der pb+ Ingenieurgruppe AG
 
Firmenkohlfahrt der pb+ Ingenieurgruppe AG
 
Juni 2015

pb+ erfüllt Vorgaben der DIN EN 1090: Qualitätssignal und Arbeitserleichterung
Die Gesellschaft für Schweißtechnik International, GSI mbH, hat der pb+ Ingenieurgruppe AG seit Juni 2015 bescheinigt, dass sie die Vorgaben der DIN EN 1090 für Stahl- und Aluminiumtragwerke bis zur EXC 4 erfüllt. Dies gilt für alle Tätigkeiten der Bemessung (Tragwerksplanung) und der zugehörigen Fertigungsunterlagen. pb+ gehört damit zu den ersten Ingenieurbüros, die eine umfassende normkonforme Planungsleistung im Stahl- und Aluminiumbau anbieten. Auftraggeber erhalten dadurch die Gewissheit, dass die normgerechte Qualität von der Produkterzeugung bis zur Bemessung von vornherein abgesichert ist. Hersteller profitieren von einer Entlastung in der Zusammenarbeit durch den Wegfall einer Kontrolle der Bemessungsqualität ... mehr


April 2015

Neues Quartierszentrum in Huckelriede als „Treffpunkt für Alle“
Am 7. April 2015 erfolgte in Huckelriede die Grundsteinlegung für ein neues Quartierszentrum mit 51 Wohnungen, Kindertagesstätte und Café. Das Quartierszentrum umfasst 674 Quadratmeter und befindet sich zwischen Buntentorsdeich und Niedersachsendamm im sogenannten „Cambrai-Dreieck“. Ein Cafe im im Bereich des Haupteingangs soll Anwohnern und Nachbarn als Treffpunkt dienen. Ein vom Martinsclub organisiertes Küchenprojekt gehört ebenso zum Konzept wie eine ambulante Betreuung rund um die Uhr für Menschen mit Beeinträchtigungen ... mehr

März 2015
pb+ ernennt 3 neue Prokuristen und vergibt Stückaktien an 7 Mitarbeiter
Der Vorstand der pb+ Ingenieurgruppe AG informierte am 27.03.2015 seine Mitarbeiter über die weiterhin insgesamt positive Entwicklung des Unternehmens und erteilte anschließend Dipl.-Ing. Michael Helmke, Dipl.-Ing. Lothar Köster und Dipl.-Ing. Marko Nitsche die Prokura als Anerkennung für ihre Verdienste am Erfolg der pb+ Ingenieurgruppe AG ... mehr

März 2015
Schuppen 1 gewinnt Preis vom Bund Deutscher Architekten (BDA)
Der Bund Deutscher Architekten (BDA) im Land Bremen verlieh seine BDA-Preise für 2014. Einer von vier Preisen ging an das Büro Westphal Architekten BDA für den Umbau des Schuppen 1 in der Überseestadt. In enger Abstimmung mit dem Architektenbüro entwarf pb+ die Tragwerkslösungen für eine wirtschaftliche Umsetzung der Vision des Bauherren ... mehr

04. Dezember 2014
Ausgezeichnete Bonität für die pb+ Ingenieurgruppe AG
Der pb+ Ingenieurgruppe AG wurde durch Creditreform, einem der größten europäischen Unternehmen für Wirtschaftsauskünfte, das Bilanzrating „CrefoZert“ ausgestellt und damit eine hervorragende Bonität bescheinigt. Auf einer Einstufungsskala von 1 (Bestnote) bis 19 erzielte die pb+ Ingenieurgruppe AG eine Ratingnote im obersten Drittel. Grundlage für das Rating waren u.a. die Unternehmensbilanzen aus den letzten Geschäftsjahren ... mehr

03. September 2014

Bürgermeister Jens Böhrnsen zu Besuch bei pb+
Auf Einladung der Interessengemeinschaft Airportstadt besuchte Bremens Bürgermeister Jens Böhrnsen am 2. September 2014 drei in der Airportstadt ansässige Unternehmen. Der erste Besuchstermin galt der pb+ Ingenieurgruppe AG (ehemals Prof. Bellmer Ingenieurgruppe) in der Henrich-Focke-Str. 13 ... mehr

01. September 2014
Neuer Name, neue Unternehmensform, neues Erscheinungsbild
Seit dem 1. September 2014 heißt die bisherige Prof. Bellmer Ingenieurgruppe GmbH nun pb+ Ingenieurgruppe AG. Der bisher namensgebende Seniorpartner scheidet altersbedingt aus der Ingenieurgruppe aus. Die vier Geschäftsführer Dr.-Ing. Manfred Arend, Dipl.-Ing. Helmut Behrens, Dipl.-Ing. Hartmut Gildehaus und Dr.-Ing. Jens Ritter führen nun als Vorstandsmitglieder die Geschicke des umbenannten Unternehmens in Form einer Aktiengesellschaft ... mehr