Aktuelles

pb+ Ingenieurgruppe AG

Neuer Name, neue Unternehmensform, neues Erscheinungsbild

Seit dem 1. September 2014 heißt die bisherige Prof. Bellmer Ingenieurgruppe GmbH nun pb+ Ingenieurgruppe AG. Der bisher namensgebende Seniorpartner scheidet altersbedingt aus der Ingenieurgruppe aus. Die vier Geschäftsführer Dr.-Ing. Manfred Arend, Dipl.-Ing. Helmut Behrens, Dipl.-Ing. Hartmut Gildehaus und Dr.-Ing. Jens Ritter führen nun als Vorstandsmitglieder die Geschicke des umbenannten Unternehmens in Form einer Aktiengesellschaft. Sie sind die Ersten ihrer Branche in dieser Region, die damit ihren Mitarbeiter/innen die Möglichkeit bieten, durch Beteiligungen am Erfolg der Ingenieurgruppe teilzuhaben.

Das Erscheinungsbild der Geschäftsdrucksachen und der Selbstdarstellungsmedien wurde aus diesem Anlass modernisiert. Während die Geschäftsdrucksachen in ihrer Optik eher einen evolutionären Schritt vollzogen, sind die Veränderungen des Logos und der Wechsel der Hausschrift markanter ausgefallen. Das pb im Logo wird nicht mehr durch Buchstaben einer Schrift dargestellt, sondern über geometrische Grundformen. Dadurch erhält die Optik eine eher technisch wirkende Ausstrahlung. Als neue Hausschrift kommt die FF Netto zum Einsatz, die auch auf dieser Website verwendet wird.

Der Gestalter dieser Schrift, Daniel Utz reduzierte die Buchstaben auf ihre charakterliche Grundform und entfernte dabei alle unnötig erscheinenden Details. Für das Ergebnis verlieh die Jury der „ISTD International Typographic Awards 2009" der FF Netto das „Exzellenz-Prädikat“. Sie erinnert optisch zudem an die Auszeichnungsschrift für technische Skizzen, die Ingenieure früher mit einem Rotring-Stift und Schablonen anfertigten. Da die pb+ Ingenieurgruppe immer bestrebt ist, für ihre Kunden Alternativlösungen zu erarbeiten, die z. B. den Materialeinsatz auf das wirklich Notwendige reduzieren helfen, deutet die puristische FF Netto in der Außendarstellung die unternehmerische Haltung von pb+ bereits an.