Bauwerksprüfung

Bauwerksprüfung - gewissenhaft und kompetent


Eine Vielzahl von Ingenieurbauwerken erleichtert uns das Leben und macht es sicherer. Ohne sie müssten wir in unserem Alltag z.B. Umwege und Risiken in Kauf nehmen und würden unsere Ziele deutlich langsamer erreichen. Wir sehen es als Selbstverständlichkeit an, dass diese Bauwerke ohne Gefährdungsrisiko nutzbar sind. Um dieses zu gewährleisten, hat der Gesetzgeber die Überprüfung all dieser Bauwerke vorgeschrieben und dafür eine Norm geschaffen. Diese Norm regelt den Ablauf einer Bauwerksprüfung und fordert für diese die Beauftragung eines sachkundigen Ingenieurs, der die statischen und konstruktiven Verhältnisse der Bauwerke beurteilen kann. Diese vorgeschriebene, regelmäßige Prüfung von Ingenieurbauwerken dient nicht nur der Verkehrssicherheit. Die Durchführung hilft dem Unterhaltspflichtigen bei rechtzeitiger Schadenserkennung, die Instandhaltungskosten zu minimieren und steigert somit Werterhalt und Nachhaltigkeit. Entsprechend der Normvorschrift dokumentieren wir die Bauwerksprüfung und den jeweiligen Bauwerkszustand nachvollziehbar und lückenlos in speziellen Bauwerksakten und Bauwerksbüchern in Papierform oder auf elektronischen Medien. Unsere gewissenhafte Prüfung hilft Ihnen dabei, Ihre Ingenieurbauwerke standsicher, verkehrssicher und dauerhaft zu halten.
Unser Leistungsplus
Einholen von Genehmigungen
Für den Prüfvorgang sind häufig Verkehrseinschränkungen, wie Absperrungen, Sicherungen oder Umleitungen notwendig. Um die rechtlichen Voraussetzungen hierfür zu schaffen, holen wir sämtliche zur Durchführung der Prüfung benötigten Genehmigungen ein. Dies gilt für Straßen im öffentlichen und nicht-öffentlichen Bereich sowie für Wasserstraßen oder den Schienenverkehr.

Koordinierung von Sonderfachleuten
und Spezialgeräten
Wir steuern auch sämtliche Arbeitsprozesse, die zusätzlich für die Prüfungsdurchführung erforderlich sind. Bei Bedarf binden wir frühzeitig Sonderfachleute mit ein, um etwa Materialproben nehmen und auswerten zu können. Erforderliche Zugangstechnik wie Besichtigungsfahrzeuge, Boote oder Gerüst wählen wir speziell für das jeweilige Ingenieurbauwerk aus.
Schadensanalyse- und bewertung
Für eine umfassende Prüfung von Ingenieurbauwerken können zusätzliche, materialtechnische Untersuchungen am Bauteil erforderlich werden, um vorgefundene Schäden weiter analysieren und bewerten zu können. Bei Bedarf führen wir diese Untersuchungen in Zusammenarbeit mit Prüfinstituten durch. Dazu zählen u. a. Riss- und Setzungsmessungen inkl. Monitoring, zerstörende und zerstörungsfreie Festigkeitsprüfung von Beton oder Messung des Chloridgehaltes und der Karbonatisierungstiefe. Aus den Resultaten erstellen wir Ihnen detaillierte Zustandsbeurteilungen der Konstruktion und der Ausstattung. Auch Empfehlungen für Instandsetzungsmaßnahmen inklusive Kostenschätzungen gehören zu unseren Leistungen, die wir im Rahmen der Bauwerksprüfung anbieten.

Planung und Koordinierung von Absperrmaßnahmen
Die Durchführung der Bauwerksprüfung erfordert eventuell eine kurzzeitige Beeinträchtigung des laufenden Verkehrs auf oder unter dem Bauwerk. Auf Wunsch planen und koordinieren wir die erforderlichen Sicherungen und Absperrungen.

Wertermittlung von Bauwerken
Für Bauwerke ohne Bestandsunterlagen können im Rahmen der Bauwerksprüfung wertvolle Fakten über den Zustand der Baukonstruktion und der Ausstattung gewonnen werden. Auf Grundlage des Prüfberichtes und des Bauwerksbuches, welches gegebenenfalls ergänzt oder neu erstellt wird, ermitteln wir Ihnen anschließend die im Rahmen der Doppik geforderten monetären Werte und die rechnerische Restnutzungsdauer des geprüften Ingenieurbauwerks.
Projektbeispiele: