ReHa-Klinik am Sendesaal

Reha-Klinik am Sendesaal

Bremen
  • Reha-Klinik am Sendesaal Bremen
  • Reha-Klinik am Sendesaal Bremen
  • Reha-Klinik am Sendesaal Bremen
  • Reha-Klinik am Sendesaal Bremen
  • Reha-Klinik am Sendesaal Bremen
  • Reha-Klinik am Sendesaal Bremen
  • Reha-Klinik am Sendesaal Bremen
  • Reha-Klinik am Sendesaal Bremen
  • Reha-Klinik am Sendesaal Bremen
  • Reha-Klinik am Sendesaal Bremen
  • Reha-Klinik am Sendesaal Bremen
  • Reha-Klinik am Sendesaal Bremen
Architektur
Das alte, viergeschossige Funkhaus von Radio Bremen aus den 50er Jahren entkam dem Abriss und erhielt durch den Umbau in die „Reha-Klinik am Sendesaal“ ein „zweites Leben“. Es entstand ein Komplex mit 200 stationären und 100 ambulanten Plätzen für die Bereiche Kardiologie, Orthopädie sowie Geriatrie. Einzige Neubauten sind ein Restaurant für gehobene Ansprüche direkt neben dem zweistöckigen, rötlichen Backsteinbau sowie ein Bewegungsbad, das im Innenhof zwischen dem Backsteingebäude und dem ehemaligen Funkhaus von Radio Bremen errichtet wurde.

Tragwerksplanung
Das Bewegungsbad im Innenhof gründet auf Kleinbohrpfählen und ist mit einem Stahlbetonbecken und einer Stahlhallenkonstruktion versehen. In den Gebäudeteilen betreute pb+ aus statischer Sicht die Neuorganisation der Raumaufteilung und den Rückbau von vorhandenen Konstruktionen. So wurden z. B. aus den ehemaligen Redaktionszimmern zu beiden Seiten eines langen Flurs Einbettzimmer für Patienten und die Sprecherkabinen zu Funktionszimmern mit neuer Aufteilung. Eine besondere Herausforderung stellte dabei das nicht Vorhandensein von Bestandsunterlagen für große Teile des Gebäudekomplexes dar. Das vorgelagerte Restaurant besteht aus einem Massivbau mit angekoppelter Glashalle und ist mit einem Tragsystem aus Stahlstützen und Brettschichtholzbindern konzipiert.

Die Reha-Klinik am Sendesaal hat sich erfolgreich etabliert. Sie liegt in Bremen und erlaubt einigen Patienten den Heimschläfer-Status. Die Nachfrage und Zufriedenheit ist gleichermaßen groß. 
Bauprojekt: Umbau des ehemaligen Radio Bremen-Gebäudes in eine Reha-Klinik (mit Hallenbad) sowie Neubau eines Restaurantes.

Baujahr/Fertigstellung: 2009-2011


Bauherr:

Sendesaal Karree GmbH Co.KG,

Bleicherstraße 7, 28209 Bremen

Bausumme (KG 300 + 400): ca. 18 Mio €


Leistungen von pb+:
Tragwerksplanung (LPH 1-4)
Ausführungsplanung (LPH 5)
Größe: NF: NGF: 9.831 m²
(Stand Bauantrag)

Weitere Bilder

  • Reha-Klinik am Sendesaal Bremen
  • Reha-Klinik am Sendesaal Bremen
  • reha-193
  • Reha-Klinik am Sendesaal Bremen
  • Reha-Klinik am Sendesaal Bremen
  • Reha-Klinik am Sendesaal Bremen
  • reha-202
  • Reha-Klinik am Sendesaal Bremen
  • reha-211
  • Reha-Klinik am Sendesaal Bremen
  • Reha-Klinik am Sendesaal Bremen
  • Reha-Klinik am Sendesaal Bremen
  • Reha-Klinik am Sendesaal Bremen
  • Reha-Klinik am Sendesaal Bremen
  • Reha-Klinik am Sendesaal Bremen
  • Reha-Klinik am Sendesaal Bremen
  • Reha-Klinik am Sendesaal Bremen
  • Reha-Klinik am Sendesaal Bremen
  • Reha-Klinik am Sendesaal Bremen
  • Reha-Klinik am Sendesaal Bremen
  • Reha-Klinik am Sendesaal Bremen
  • Reha-Klinik am Sendesaal Bremen
  • Reha-Klinik am Sendesaal Bremen

Standort